Selbstgewusst Veranstaltungen

Selbstgewusst – gemeinsam Wissen schaffen. Das Programm

UPDATE 23.03.2020: Aufgrund der aktuellen COVID19-Situation verschieben wir die selbstgewusst-Konferenz in den Herbst 2020. Wir informieren Sie über die weitere Entwicklung auf dieser Seite und in den sozialen Medien.


Bei der Konferenz Selbstgewusst – gemeinsam Wissen schaffen  in Cloppenburg geht es um die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Gesellschaft in den Bereichen Digitalisierung, Technik und Kultur in der Region. Was braucht es, um Wissen zu vermitteln und auch abseitige Themen zu erforschen? Was benötigen wir alle, um uns intensiver mit gesellschaftsrelevanten Themen zu beschäftigen und unser Wissen einzubringen?

Wir haben uns sehr über die vielen Beiträge gefreut, die eingereicht worden sind. Daraus haben wir ein interessantes Programm für die beiden Konferenztage erstellt.

FREITAG, 16. Oktober 2020

ab 12:00 Uhr

12:30 – 13:00 Uhr

13:00 – 13:30 Uhr

13:45 – 15:15 Uhr

Registrierung und Imbiss

Begrüßung und Veranstaltungseröffnung

Keynote I (N.N.)

(parallele) Sessions
– Digitalisierte Lebenswelten partizipativ: Ein Blick auf Potenziale und Herausforderungen
– Herausforderung Klima und Natur: nachhaltig Denken und Handeln durch Partizipation?!
– Projektvorstellungen: (Mit-)Gestalten und Vermitteln am Beispiel regionaler Initiativen
– Partizipation wie und warum? Aktuelle Einblicke und Perspektiven

15:15 – 16.45 UHR

16:45 – 18:15 Uhr

Markt der Möglichkeiten inkl. Kaffeepause

(parallele) Sessions
– Partizipation in der digitalen Bildung
– Projektvorstellungen: Co-Creation und Do-it-Yourself
– Gesundheitsversorgung und Prävention durch Teilhabe
– Partizipation in der Migrationsgesellschaft: Ein Weg zu kultureller Öffnung und Integration

Das folgende Abendprogramm findet im Restaurant „Dorfkrug“ im Museumsdorf statt.

18:30 – 19:00 Uhr

ab 19:00 Uhr

Dinner Speech (N.N.)

gemeinsames Abendessen

SAMSTAG, 17. Oktober 2020

8:45 – 9:15 Uhr

9:30 – 11:00 Uhr

 

Keynote (Dr. Petra Regina Moog, Sophia::Akademie Düsseldorf)

(parallele) Sessions
– Partizipation macht Schule: Zur Rolle von Beteiligungsformaten in der Kompetenzbildung von Kindern
– Workshop: Aquaponik
– Citizen Science: Im Spiegel von Praxis und Theorie
– Projektvorstellungen: Kulturgeschichte(n) digital

11:00 – 11:30 Uhr

Pause

11:30 – 13:00 Uhr

(parallele) Sessions
– Teilhabe kreativ: Partizipative Ausstellungsprojekte in Museen
– Projektvorstellungen: Bürgerlabore und Service Learning
– Smarte BürgerInnen? Chancen und Risiken digitaler Technologien

13:15 – 14:00 Uhr

Keynote (Bundesministerium für Bildung und Forschung/angefragt)

Abschluss

ab 14:00 Uhr

Mittagsimbiss

Programm zum Herunterladen


Die Veranstaltung wird gefördert vom niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur.