Wila Bonn Wissenschaftsladen

Wissenschaftsladen Bonn

NORDRHEIN-WESTFALEN

Wissenschaftsladen Bonn (Wila Bonn)

Kontakt: Michaela Shields
Website: www.wilabonn.de
Kurzinfo: der WILA Bonn wurde 1984 gegründet.
Schwerpunkte: Um gesellschaftliche Herausforderungen wie den gigantischen Flächenverbrauch, die Energiewende, nachhaltige Arbeitsfelder, soziale Gerechtigkeit zu bewältigen, sind Wissenschaft und Zivilgesellschaft gemeinsam gefordert. Der WILA Bonn bringt beide Seiten zusammen und arbeitet mit ihnen an diesen und weiteren Themen.

Der 1984 gegründete WILA Bonn beschäftigt rund 30 Mitarbeiter*innen. Er ist bekannt als Einrichtung des Wissenschaftstransfers und damit als Bindeglied zwischen Bürger*innen und Wissenschaft.

In seinen drei Fachbereichen Bürgergesellschaft und Nachhaltigkeit, Arbeitsmarkt und Ausbildung sowie Gesundheit und Verbraucherschutz arbeitet WILA Bonn regional, bundesweit sowie auf europäischer und internationaler Ebene.

Ziel seiner Projekte ist es, Wissen zu vermitteln und Akteur*innen wie Bürger*innen, Unternehmen und Kommunen z.B. durch Moderation, Beratung, Bildungsveranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit dazu zu bewegen, aktiv zu werden.

Der WILA Bonn entwickelt Bildungsmaterialien, modellhafte Lösungen, Prozesse oder Transfermethoden: Instrumente und Materialien, die wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig so praxisnah sind, dass zivilgesellschaftliche Gruppen und Wissenschaftler*innen sie nutzen können.

Bewusst arbeitet der WILA Bonn transdisziplinär, d.h. mit Wissenschaftler*innen unterschiedlicher Fachrichtungen und Bürger*innen.

Als internationaler Kontaktpunkt für Living Knowledge verantworten wir die Webseite des internationalen Wissenschaftsladen-Netzwerks www.living-knowledge.org.

Die Projekte des nicht-universitär angebundenen WILA Bonn werden finanziell überwiegend von der EU-Kommission sowie Stiftungen und Ministerien gefördert.

0 Kommentare zu “Wissenschaftsladen Bonn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.