Kubus Veranstaltungen Verbundprojekt Meer davon Wissenschaftsjahr 16*17

Rückblick: Von der Stadt zum Meer – Workshop für Schülerinnen und Schüler

Beim dreitägigen Ökologie-Workshop haben Berliner Schüler_innen erfahren, welche Verbindung zwischen Berlin und der Nordsee besteht.

Begeistert sind Schüler*innen und Lehrer*innen bei einem Interaktiven Wasserlauf der Verbindung von Berlin zur Nordsee nachgegangen. In zwei Ökologie-Workshops haben sie Messgeräte gebaut, Wasserproben genommen und Kleinlebewesen bestimmt. Und haben so erfahren, wie sich städtisches Handeln auf Meere und Ozeane auswirken kann.

„Hands on“ hieß es für zwei Schulklassen an jeweils drei Tagen im Juli: beim Löten von Wassermessgeräten im Selbstbau, bei chemischen und physikalischen Wassermessungen und der Bestimmung von Kleinstlebewesen in Landwehr- und Teltowkanal.

Besichtigt und beprobt wurden die Roof Water-Farm mit gebäudeintegrierten Fisch- und Pflanzenproduktion in einem Berliner Wohnblock, die Regenwasserzisterne und Gründächer der ufaFabrik sowie der Landwehr- und Teltowkanal.

Thematisiert wurden in dem gemeinsam konzipierten Programm die Wirkung von Schadstoffen und Nährstoffen in Gewässern, Möglichkeiten städtischer Nahrungsmittelproduktion, die Bedeutung kleinräumiger Stoffkreisläufe, Zusammenhänge von Regen, Verdunstung und Klima, Open Science und Open Source.

Die Wirkung  städtischen Handelns auf Flüsse und Meere wurde so für die Schüler*innen auf interessante Weise erfahrbar.

Fazit der Lehrkräfte: Unbedingt wiederholen! Eine ideale Ergänzung zum Lehrplan Ökologie in der Oberstufe.

Konzipiert und durchgeführt wurde der Workshop vom Wissenschaftsladen kubus mit Wissenschaftler_innen und Lehrer_innen.

© Foto: Nolde und Partner